Chat with us, powered by LiveChat
  • BLACK WEEK 29.11 - 08.12
Angebote in:
Angebote noch:
Autorisiertes Originalprodukt
Versand innerhalb von 24h
Support per Chat, eMail und Telefon
Kostenlose Hotline 0800 - 20 44 222
 
MICROSOFT WINDOWS SERVER 2016 DEVICE CAL

MICROSOFT WINDOWS SERVER 2016 DEVICE CAL

14,97 € * 24,95 € * (40% gespart)

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit 24h

Microsoft Windows Server 2016 Device Cal Die moderne Welt der Cloud, der Server und der... mehr
Produktinformationen "MICROSOFT WINDOWS SERVER 2016 DEVICE CAL"

Microsoft Windows Server 2016 Device Cal

Die moderne Welt der Cloud, der Server und der Remotezugriffe wurde durch Microsoft Windows Server deutlich effizienter und einfacher gestaltet. Mithilfe dieser Software können nicht nur private und kleine, sondern auch große Server in größeren Firmen und Unternehmen eingerichtet und überwacht werden. Dieser Artikel erklärt, worum es sich genau bei Microsoft Windows Server 2016 Device Cal handelt und welchen Zweck diese Software erfüllen kann. Ebenso informiert dieser Artikel über Besonderheiten bei der Installation und auch über die neuen Features und Funktionen, die in diesem Release von Microsoft Windows Server inbegriffen sind.

Worum genau handelt es sich bei Microsoft Windows Server 2016 Device Cal?

In der Regel wird Microsoft Windows Server für die Einrichtung, Erstellen und die Administration von Servern verwendet. Es handelt sich dabei um ein Betriebssystem, welches speziell für diese Anforderungen und Anwendungen erstellt und konstruiert wurde und dabei auch bestimmte Tools beinhaltet, die das Managen von Servern deutlich einfacher machen. Microsoft Windows Server kann nicht nur für kommerzielle Zwecke in größeren Firmen, sondern auch für private Server im eigenen Zuhause verwendet werden, falls ein Nutzer z.B. eine eigene Webseite hosten oder Backups auf einem Server ablegen möchte.
Bei der "Device Cal" Version von Microsoft Windows Server ist die Software an ein Gerät verbunden. Das beutetet, dass sie an einem Gerät installiert werden kann - danach können sich beliebig viele Nutzer an diesem Gerät anmelden, das Betriebssystem ist dann nicht an den Nutzer, sondern nur an das Gerät gebunden (mittels der MAC-Adresse). Anders ist diese Handhabung bei der "User Cal": Hier ist das Betriebssystem an einen Benutzer gebunden, welcher sich an verschiedenen Computer einloggen und Microsoft Windows Server verwenden kann.

Was sind die neuen Features in Microsoft Windows Server 2016 Device Cal im Vergleich zur Vorgängerversion?

In der Version 2016 von Microsoft Windows Server wurde das Betriebssystem mit verschiedenen Tools ausgestattet, die das Einrichten und Verbinden eines Linux-Servers deutlich einfacher machen (z.B. Open-SSH oder curl). Diese Tools müssen nicht erst zusätzlich installiert werden, sondern sind schon Teil der Distribution. Ebenso ist es möglich, einen Cloud-Server zu erstellen, um den Mitarbeitern und Nutzern des Servers die Möglichkeit zu geben, Daten in einer Cloud zu sichern, ohne sich zuerst mit dem Server direkt verbinden zu müssen. Es wurden weiterhin einige bekannte Bugs gefixt, sodass das System insgesamt stabiler, effizienter und sicherer funktionieren kann.

Was sollte bei der Installation von Microsoft Windows Server 2016 Device Cal beachtet werden?

In den meisten Fällen erfolgt die Installation des Systems von einer CD oder direkt aus dem Netzwerk. Sie kann allerdings auch von einem USB-Stick aus erfolgen. In allen Fällen muss das Medium, von welchem das Betriebssystem installiert wird, bootfähig sein. Gegebenenfalls müssen auch die BIOS-Einstellungen verändert werden, damit vom entsprechenden Medium gebootet wird.
Ein Assistent führt den Nutzer dann durch die Installation, wobei verschiedene Einstellungen getroffen werden können. Damit Microsoft Windows Server 2016 problemlos funktioniert, sollte der Computer einige Voraussetzungen erfüllen. Unter anderem sollte der Prozessor eine Taktung von mindestens 1.4 GHz aufweisen, wobei auch rund 512 MB an Arbeitsspeicher (RAM) und ca. 32 GB an Festplattenspeicher verfügbar sein sollten. Mit einer höheren Prozessortaktung, einem größeren Arbeitsspeicher oder einer SSD kann die Leistungsfähigkeit des Systems deutlich gesteigert werden. Weiterhin sollte die Hardware auch über einen Ethernet-Anschluss oder über einen WLAN-Anschluss verfügen, um eine Verbindung mit dem Internet oder dem Intranet herstellen zu können.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "MICROSOFT WINDOWS SERVER 2016 DEVICE CAL"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen