Chat with us, powered by LiveChat
  • BLACK WEEK 29.11 - 08.12
Angebote in:
Angebote noch:
AUTORISIERTES ORIGINALPRODUKT
VERSAND INNERHALB VON 24H
SUPPORT PER CHAT, EMAIL UND TELEFON
KOSTENLOSE HOTLINE 0800 - 20 44 222
 
MICROSOFT PUBLISHER 2016

MICROSOFT PUBLISHER 2016

63,31 € *

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit 24h

Publisher 2016 für DTP – das Microsoft Einzelprogramm als Kaufversion Publisher 2016 ist... mehr
Produktinformationen "MICROSOFT PUBLISHER 2016"

Publisher 2016 für DTP – das Microsoft Einzelprogramm als Kaufversion

Publisher 2016 ist eine beliebte Version des vielseitigen DTP-Programms von Microsoft zur Gestaltung von Publikationen für jeden Bereich: Es bietet alle Funktionen, die für die Erstellung professionell gestalteter und druckfähig aufbereiteter Werbemittel von Büros, Organisationen und Unternehmen, aber auch von sonstigen Dokumenten z.B. von Schülern und Studenten sowie privaten Anwendern und Selbständigen benötigt werden: ob Geschäfts- oder Serienbrief, Flyer oder Faltblatt, Buch oder Broschüre.

Intuitive Werkzeuge unterstützen Einsteiger wie auch Profis in allen Funktionsbereichen mit vielseitig nutzbaren Vorlagen sowie intuitiv nutzbaren Tools u.a. bei Bildbearbeitung und Layout zur Erstellung von druckfähigen Dokumenten. Die benutzerfreundliche Bedienoberfläche mit einer übersichtliche Anordnung aller Funktionen ermöglicht ein effizientes Arbeiten mit dem Layout-Programm und das Erstellen anspruchsvoller Druckmedien in jeder Qualität.

Die für MS Publisher typische blaugrüne Farbe des Programm-Fensters kann z.B. an das neu verfügbare Theme "Dunkelgrau" angepasst werden, welches für die Bildbearbeitung einen neutraleren Look bietet.

Die wichtigsten Funktionen und Features von Publisher 2016 kurz zusammengefasst:

  • Für Texte und Bilder stehen interessante Bildeffekte wie Schatten, Leuchteffekte, 3D-Effekte sowie Spiegelungen zur Verfügung.
  • Per Drag & Drop lassen sich Bilder und Grafiken intuitiv austauschen.
  • Eine Spalte im Entwurfsbereich steht extra für die Bearbeitung mehrerer Bilder zur Verfügung.
  • Für Publikationen als Digital-Print mit einem Online-Fotoservice kann ein Publisher-Dokument auch im JPG-Format abgespeichert werden.

Publisher 2016 ist normalerweise nur als fester Bestandteil der MS Office-Versionen Standard, Professional sowie Professional Standard erhältlich, jedoch nicht von Home & Business, Office 2016 Home and Student. Benutzer dieser beiden Editionen, aber auch User, die keine Office Version nutzen, können Publisher 2016 bei Wiresoft auch einzeln kaufen. Und da die Version 2016 von Publisher auch von älteren Microsoft Betriebssystemen ab Windows 7 unterstützt wird, profitieren gerade User, welche dieses auch noch weiter nutzen möchten, vom Software-Kauf. Über die Anbindung an die Microsoft Cloud-Services von OneDrive können diese Publisher 2016 zudem mit anderen für die Online-Zusammenarbeit nutzen.

Im Wiresoft Onlineshop erhalten Sie neben der Version Publisher 2016 auch die allerneueste sowie ältere Versionen und auch viele weitere Office-Programme besonders preisgünstig als Einzelplatzversion. Eine ausführliche Einführung und eine Vorstellung der Funktionen und Features in Publisher 2016 bietet der folgende Überblick.

Überblick zum Funktionsumfang von Microsoft Publisher 2016

Die Version Publisher 2016 bietet neben den Optimierungen der bereits bestehenden Funktionen auch einige Neuerungen, insbesondere bei den frei zur Verfügung stehenden Grafiken und Vorlagen, wodurch die Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten noch mehr erweitert wurde.

Publisher 2016 Dokumente auch mit Programmen von Drittanbietern kompatibel

Durch die nahtlose Zusammenarbeit von Publisher 2016 mit den anderen MS Office Programmen können beim Layout auch Dateien aus Word, Excel usw. importiert werden, wie zum Beispiel Diagramme und Tabellen oder bereits formatierte Texte.

Zudem ist das Layout-Programm selbstverständlich mit einer Vielzahl der gängigen Standard-Dateiformate kompatibel, wie unter anderem .JPG und .PDF, die damit direkt geöffnet werden können.

Die in Publisher erstellten Dateien werden im Microsoft-eigenen Format .PUB gespeichert, dieses kann beispielsweise auch mit einem Adobe Layout-Programm geöffnet werden, was den Vorteil der besseren Kompatibilität bei der Zusammenarbeit bietet. Als Alternative zum PDF-Format gibt es das spezifische Microsoft Publisher Dateiformat .XPS – für XML Paper Specification.

Hinweis: Im Unterschied zur Version 2011 können allerdings mit Publisher 2016 keine Webseiten auf HTML-Basis erstellt werden.

Design-Vorlagen für jeden Dokumenten-Typ verfügbar

Beim Öffnen von Publisher 2016 zeigt das Programm eine umfangreiche Liste mit typischen Design-Vorlagen in den gängigsten Formaten an: von der Einladungskarte über A4-Flyer und Briefe bis zu mehrseitigen Broschüren und sogar umfangreichen Katalogen. Jede Vorlage enthält als Master-Dokument bestimmte vordefinierte Elemente, wie z.B. Headlines, Rubrikbezeichnungen, Seitenzahlen usw., die sich dann auch individuell anpassen und dann als neue, personalisierte Vorlage speichern lassen, damit diese für ähnliche Publikationen wieder zur Verfügung stehen.

Auch Farben sowie Schriftarten und Formatierungen können angepasst werden. Die ursprüngliche Vorlage bleibt dabei immer erhalten. So stehen Basis-Designdokument und die neue Variante beim nächsten Mal wieder zur Verfügung, wodurch nicht nur Profis, sondern auch Ungeübte viel Zeit sparen, da sie darauf beim nächsten Mal wieder sofort zurückgreifen können; zudem wird damit gleich bleibendes Aussehen und eine identische Ausgabe-Qualität für alle damit erstellten Publikationen gesichert.

Bausteine für Publikationen mit identischem Look nutzen

Auch die in Publisher verfügbaren sogenannten Bausteine können dazu verwendet werden, ein einheitliches Design über Mailings, Broschüren und Flyer hinweg einzuhalten. Als Bausteine werden häufige Gestaltungselemente wie Überschriften bezeichnet, aber auch Textrahmen, Spalten usw. Nutzer können entweder die bereits in Publisher 2016 vorhandenen Bausteine verwenden, oder auf deren Basis ganz eigene gestalten.

Zudem besteht die Möglichkeit, Bildern, aber auch Texten verschiedene Effekte wie Schatten und Spiegelungen hinzuzufügen, um sie hervorzuheben.

In Publisher 2016 stehen außerdem skalierbare SVG-Vektorgrafiken zur Verfügung, die auch vergrößert immer ihre Schärfe behalten, und die ebenfalls verfügbaren 3D-Objekte können nach Belieben um 360 Grad gedreht werden, um eine bestimmte Ansicht zu zeigen.

Bild- und Grafik-Bearbeitung in Publisher 2016

Häufig werden Fotos und Grafiken nicht 1:1 in ein Publisher-Dokument übernommen, sondern müssen zugeschnitten oder in der Farbe angepasst werden. All diese Aufgaben lassen sich direkt im Layout ausführen. Das entsprechende Menü „Bildtools“ öffnet sich durch Doppelklick auf ein platziertes Bild. Profis können außerdem auch weitere anspruchsvollere Werkzeuge nutzen, um ein Bild noch weiter zu verändern.

Für die Bearbeitung von mehreren Bildern steht in Publisher 2016 auch eine dafür extra vorgesehene Spalte im Entwurfsbereich zur Verfügung.

Bilddokumente lassen sich entweder vom PC, der Microsoft ClipArt-Bibliothek oder aus dem Internet via Bing-Bildersuche oder auch aus einem Online-Fotoalbum in ein Publisher-Dokument importieren. Dies geschieht quasi intuitiv über die Drag & Drop Funktion, die auch den sofortigen Austausch von Bildern erlaubt. Über die Lineal-Funktion können diese nach dem Einfügen bzw. Zuschneiden dann millimetergenau im Dokument platziert werden.

Textfelder für mehrseitige Publikationen nutzen

Soll in einer Broschüre ein längerer Text eingefügt werden, der über mehrere Seiten läuft und vielleicht auch durch Kästen oder Grafiken unterbrochen wird, so ist es meist schwierig, dafür die genaue Textmenge in einem einzelnen Feld abzuschätzen. Hier stehen in Publisher mehrere praktische Tools zur Verfügung, mit denen sichergestellt wird, dass beim Layouten kein Text übersehen wird: Wenn in ein Textfeld ein größerer Text eingefügt wird, zeigt unten rechts im betreffenden Rahmen ein kleines Feld durch ein Auslassungszeichen an, dass noch weiterer Text vorhanden ist. Der betreffende Textrahmen kann dann per Mausklick sofort vergrößert werden. Soll der verborgene Text aber in einem anderen Rahmen erscheinen, so erfolgt dies automatisch, indem vorher die einzelnen Textfelder miteinander verknüpft werden. Gerade wenn Texte im Layout noch gekürzt oder ergänzt werden, ist dieses Feature besonders praktisch.

Publisher Dokumente online teilen

Nutzer der Microsoft Cloud-Services OneDrive können in Publisher erstellte Dokumente dort online zu speichern, die zur Bearbeitung berechtigten Empfänger erhalten dann den Zugang über einen Link. Dazu können die jeweiligen E-Mail-Adressen sogar direkt in ein Dokument eingefügt werden, wodurch das Versenden automatisiert und beschleunigt wird. Durch die zuverlässige Echtzeitaktualisierung in OneDrive und die hohen Sicherheitsstandards ist die Zusammenarbeit zudem besonders effizient.

Mit Pack & Go alles druckfertig

Damit beim Druck über einen professionellen Anbieter die gewünschte Qualität von Bildern und Schriften gewährleistet ist, sammelt der praktische Pack & Go-Assistent automatisch alle mit einem Publisher-Dokument verknüpften und für den Druck benötigten Dateien (wie Fotos, Grafiken und Fonts) und verpackt diese in einer einzigen Datei; die braucht dann nur noch an den betreffenden Druck-Service oder Copyshop übermittelt bzw. auch über OneDrive zur Verfügung gestellt werden. Die Publisher-Version 2016 nutzt für Bilddateien nur den RGB-Farbraum, so dass hier keine weitere Voreinstellung notwendig ist, nur die Schriften müssen noch eingebettet werden.

Vielfältige Druckoptionen in jeder Qualität

Für den Druck von Flyern, Broschüren, Einladungskarten und anderen Werbemitteln stehen in Publisher 2016 umfangreiche Optionen zur Verfügung. So besteht die Möglichkeit, beim Versand von personalisierten Mailings die Namen der Empfänger sowie weitere persönliche Infos wie Kundennummern und Adressen individuell automatisch zu ergänzen.

Je nach Zielgruppe stehen weiter Optionen bereit, um Drucksachen in der gewünschten Qualität zu erstellen. So ist kann beispielsweise für den Digital-Druck eines Online-Druckdienstes ein Publisher-Dokument auch im dafür üblichen .JPG-Format erstellt werden.

Systemanforderungen für Microsoft Publisher 2016

Das Office Programm Publisher 2016 ist standardmäßig in zwei Versionen verfügbar: 32-Bit und 64-Bit. Die 64-Bit-Version wird dabei automatisch installiert, auf einem 32-Bit-Betriebssystem mit x86-Prozessor kann aber nur die 32-Bit-Version installiert werden. In Abhängigkeit davon können einzelne Hardware-Anforderungen voneinander abweichen – zum Beispiel für den Arbeits- und Festplattenspeicher. Es gelten folgende Mindestanforderungen an den Rechner:

  • Betriebssysteme: Windows 7 oder höher, Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2012, Windows 10 Server
  • Prozessor: x86- bzw. x64-Bit-Prozessor mit mind. 1 GHz und SSE2
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM (32-Bit), 2 GB RAM (64-Bit)
  • Festplattenspeicher: min. 3,0 GB
  • Display: min. 1024 x 768 Auflösung
  • Grafikkarte: DirectX 10-Grafikkarte für Grafikhardware-Beschleunigung erforderlich

Das DTP-Programm Publisher 2016 bei Wiresoft günstig extra kaufen

MS Publisher ist ein klassischer Bestandteil der MS Office-Versionen Standard, Professional sowie Professional Standard und als solcher nicht einzeln, sondern nur in einem dieser Office-Pakete erhältlich. Bei Wiresoft im Online-Shop können Sie Publisher 2016 auch einzeln kaufen – ein Vorteil gegenüber vielen anderen Anbietern von Microsoft Software-Programmen. Ihr weiterer Vorteil beim Software-Kauf mit Wiresoft: Diese Single User Lizenz von Publisher 2016 enthält keine Einschränkungen wie zeitlich befristetes Abo mit verpflichtenden Updates. Daher lohnt es sich für Sie gleich doppelt, Publisher 2016 bei Wiresoft als Einzelprogramm zu kaufen.

Außerdem ist Software-Kauf mit Wiresoft günstig und dabei sicher: Eine Publisher 2016 Einzelplatzlizenz, die Sie erwerben, stammt meist aus einer größeren Volumenlizenz eines Unternehmens, es handelt sich also um eine sogenannte Gebrauchtsoftware – diese ist dabei im Funktionsumfang identisch mit dem Publisher Programm, das auch in der Office Suite 2016 enthalten ist. Als Used Software können wir Ihnen Publisher zu diesem besonders günstigen Preis anbieten! Dabei gehen Sie beim Kauf von Gebraucht-Software mit Wiresoft auch keinerlei rechtliches Risiko ein, denn der Handel damit ist gesetzlich ausdrücklich gestattet.

Jedes von Wiresoft erhältliche Microsoft Programm  wird dabei auf die tatsächliche, einwandfreie Verwendbarkeit geprüft, so dass diese Publisher Software nach abgeschlossenem Kauf und Download auf Ihrem PC sofort ohne Einschränkung einsetzbar ist. Wiresoft verkauft nur solche Programm-Vollversionen, die identisch mit von Microsoft veröffentlichten Versionen sind und auch nur aus sicheren Quellen stammen.

Der Software-Kauf bei Wiresoft ist gerade für Freelancer und KMUs, aber auch Privatanwender besonders ökonomisch, denn sie sparen dabei Geld und profitieren zugleich von allen Vorteilen, die Publisher 2016 zu bieten hat. Im Wiresoft Software-Shop gibt es nicht nur MS Publisher in mehreren Versionen, sondern auch viele andere Office- sowie weitere Microsoft-Programme als Kaufversion.

Bei Fragen zu MS Publisher 2016 oder einem anderen Microsoft Programm nutzen Sie einfach unsere Beratung per E-Mail, Telefon oder im Chat.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "MICROSOFT PUBLISHER 2016"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen